Vorträge

2018

Dresden / Sachsen
Frauenkirche
»Thomas Müntzer – Bauernführer, Erzteufel oder Protokommunist?
Vom Umgang der Stadt Mühlhausen mit einem unbequemen Reformator.«
(Vortrag im Rahmen der von der Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden
und des Dresdner Geschichtsvereins veranstalteten Reihe »Städte im Krieg –
Städte für den Frieden« am 29. Mai 2018).

 

Wien / Österreich
Universität Wien
»Identitätsstiftung am Grenzort. Von der Erfindung eines Eichsfelder Nationalheiligtums.«
(Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung »Europäische Grenz- und
Begegnungsräume im Wandel« anlässlich des Europäischen Kulturerbejahres
»SHARING HERITAGE! 2018« am 13. April 2018).

Erfurt / Thüringen
Augustinerkloster
»Thomas Müntzer – Erzteufel oder Reformator.«
(Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Augustinergespräche« am 1. März 2018).

Memmingen / Bayern
Dietrich-Bonhoeffer-Haus
»Aufruhr unterm Regenbogen. Der Deutsche Bauernkrieg von 1524/1525.«
(Vortrag auf Einladung des Evangelischen Bildungswerks Memmingen am 22. Februar 2018).

Körner / Thüringen
Gasthaus Nottertal
»Das Zisterzienserkloster Volkenroda im Bauernkrieg.«
(Vortrag auf Einladung der evang.-luth. Kirchengemeinde Körner am 26. Januar 2018).

_____________________________________________________________________________

2017

Berlin / Deutschland
DDR-Museum Berlin
»Die Installierung eines neuen Helden – Thomas Müntzer in der Geschichtspolitik der DDR.«
(Vortrag im Rahmen der von der Deutschen Gesellschaft e.V. ausgerichteten Tagung »Die Rezeption Martin Luthers in der DDR« am 15. November 2017).

Daegu / Südkorea
Daegu Haany Universität
»Museum education in Germany. Examples for lifelong lerning.«
(Vortrag auf Einladung der Initiative for College of humanisties Research and Education am 26. Oktober 2017).

Jeonju / Südkorea
Chonbuk National Universität
»The German Peasants‘ War (1524-1525). Facts, reception history and new approaches.«
(Vortrag im Rahmen der internationalen Konferenz »The Five Great Revolutions in the World History« am 27. Oktober 2017).

Göttingen / Niedersachsen
Pfarrei «St. Jakobi»
»Thomas Müntzer im Bauernkrieg. Fakten – Fiktionen – Desiderate.«
(Vortrag auf Einladung des Ökumenischen Seminars am 5. Oktober 2017).

Nordhausen / Thüringen
Dom «St. Crucis»
»Frühreformation und Bauernkrieg. Die Thüringer Reichsstädte Nordhausen und Mühlhausen im Vergleich.«
(Vortrag auf Einladung der Katholischen Kirchengemeinde »Dom zum heiligen Kreuz« am 5. Oktober 2017).

Berlin / Deutschland
Franz-Mehring-Haus
»Vom Zinsstreit in Eisenach. Der Reformator Jakob Strauß und seine Schriften wider den Wucher.«
(Vortrag auf Einladung der Rosa-Luxemburg-Stiftung am 23. Mai 2017).

Braunschweig / Niedersachsen
Schloss
»Thomas Müntzer und Braunschweig.«
(Vortrag auf Einladung des Braunschweigischen Geschichtsvereins am 16. Februar 2017).


2016

Jena / Thüringen
Hörsaal des Historischen Seminars
»Thomas Müntzer im Bauernkrieg. Fakten – Fiktionen – Desiderate.«
(Vortrag im Rahmen des Landesgeschichtlichen Kolloquiums im Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena am 21. November 2016).

Eisenach / Thüringen
Nikolaikirche
»Wucherstreit im Pfaffennest. Anmerkung zur Vor- und Frühreformation in Eisenach.«
(Vortrag im Rahmen der Tagung »Vom Wucher zur internationalen Finanzkrise. Die soziale Dimension der Reformation und ihrer Wirkungen« vom 11. bis 13. November 2016).

Schwebda / Hessen
Schloss des Grafen Christian von Dönhoff
»Reformator, Erzteufel oder Protokommunist – Leben und Nachwirken Thomas Müntzers.«
(Vortrag auf Einladung der Hessischen Genossenschaft des Johanniter-Ordens am 19. Oktober 2016).

Nußdorf / Rheinland-Pfalz
Dorfgemeinschaftshaus
»Die Bauernkrieger – Luthers ungeliebte Brüder.«
(Vortrag auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Bauernkriegsmuseen am 14. Oktober 2016).

Eisenach / Thüringen
Aula des Martin-Luther-Gymnasiums
»Frühreformation in Westthüringen: Jakob Strauß in Eisenach und Matthäus Hisolidus in Creuzburg.«
(Vortrag im Rahmen des Forschungsprojektes der Friedrich-Schiller-Universität Jena «Thüringen im Jahrhundert der Reformation» am 22. September 2016).

Bad Langensalza / Thüringen
St.-Trinitatis-Kirche
»Frühreformation und Bauernkrieg in Langensalza.«
(Vortrag auf Einladung der evangelischen Stadtgemeinde Bad Langensalza am 7. Juni 2016).


2015

Budapest / Ungarn
Ungarische Akademie der Wissenschaften
»Pläne für Europa – Der Mühlhäuser Baumeister Friedrich August Stüler als Architekt der Ungarischen Akademie der Wissenschaften.«
(Vortrag auf Einladung des Präsidenten der Akademie am 1. Oktober 2015).


2014

Heilbad Heiligenstadt / Eichsfeld
»Zwischen Wohltat und Seelenheil. Das spätmittelalterliche liber benefactorum aus dem thüringischen Wallfahrtsort Elende.«
(Vortrag im großen Saal des Marcel-Callo-Hauses am 6. Januar 2014).


2013

Sulmingen / Baden-Württemberg
Gemeindehaus
»Von Protokommunisten und Wutbürgern. Zur Rezeption des Bauernkrieges im geteilten Deutschland.«
(Vortrag auf der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Bauernkriegsmuseen am 3. Mai 2013).


2012

Eschwege / Hessen
Aula der Volkshochschule
»Landgraf Christian von Hessen-Eschwege (1689-1755) und der Hülfensberg.«
(Vortrag auf Einladung der Historischen Gesellschaft des Werralandes am 12. November 2012).


2011

Frose / Sachsen-Anhalt
Gemeindehaus
»Thomas Müntzer und Frose.«
(Vortrag anlässlich einer wissenschaftlichen Konferenz zum Jubiläum 1075 Jahre Frose/Anhalt am 13. August 2011).

Vollenborn / Eichsfeld
Festzelt
»Kirchenbau an der Konfessionsgrenze. ‚St. Martin’ zu Vollenborn und das Jahr 1711.«
(Festvortrag aus Anlass der 300. Wiederkehr der Fertigstellung der neuen St.-Martins-Kirche in Vollenborn am 21. Oktober 2011).

Kaliningrad / Russland
Deutsch-Russisches-Haus
»Mühlhausen – Königsberg – Berlin. Die musikalische Lebensreise des Johannes Eccard (1553-1611).«
(Vortrag anlässlich des 400. Todestages des Komponisten Johannes Eckart am 11. November 2011)

Leipzig / Sachsen
Universität Leipzig
»Zwanzig Jahre doppelte Vergangenheit. Zur Rezeption von Reformation und Bauernkrieg im geteilten Deutschland (1970- 1990).«
(Vortrag im Rahmen des landesgeschichtlichen Kolloquiums der Universität Leipzig am 23. November 2011).


2010

Hülfensberg / Eichsfeld
Franziskanerkloster
»Der lange Weg auf den Hülfensberg. Zur Gründung des Franziskanerklosters im Jahr 1860.«
(Festvortrag zum Jubiläum »150 Jahre Franziskanerkloster Hülfensberg« am 16. April 2010).

Altenburg / Thüringen
Schloss
»Ein ehrbarer Rat, entlaufene Mönche und streitbare Weiber. Zu den reformatorischen Bestrebungen in der Reichsstadt Mühlhausen / Thür. bis zum Jahr 1525.«
(Vortrag im Rahmen der vom Thüringischen Staatsarchiv Altenburg und der Friedrich Schiller-Universität Jena ausgerichteten Tagung »Vor – und Frühreformation in Thüringischen Städten 1470-1525/30« vom 7. bis 9. Oktober 2010).


2009

Saalfeld / Thüringen
Stadtmuseum
»Franziskaner in Thüringen – Franziskaner in Saalfeld.«
(Festvortrag zur Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung des Stadtmuseums Saalfeld am 28. Februar 2009).

Bad Frankenhausen / Thüringen
Regionalmuseum im Schloss
»Macht Aufruhr durstig? Zur Rolle des Bieres im Bauernkrieg.«
(Vortrag im Rahmen der monatlichen Vortragsreihe des Regionalmuseums am 24. März 2009).

Lutherstadt Wittenberg / Sachsen-Anhalt
Stiftung Leucorea
»Zwischen Staatsdoktrin und Bürgerwillen. Die Gründung der Bauernkriegsmuseen in Deutschland.«
(Vortrag im Rahmen der Tagung »Reformation und Bauernkrieg – Erinnerungskultur und Geschichtspolitik im geteilten Deutschland« der Stiftung Luthergedenkstätten Sachsen-Anhalt vom 26.-28. März 2009).

Nordhausen / Thüringen
Frauenberg-Kirche
»Kulturelle Entdeckungen zwischen Werra, Harz und Unstrut.«
(Vortrag zur Präsentation des ersten Bandes der von der Sparkassenkulturstiftung Hessen-Thüringen herausgegebenen Reihe «Kulturelle Entdeckungen Thüringen» am 26. Mai 2009).

Bad Langensalza / Thüringen
Friederikenschlösschen
»Bauernkrieg und Deutscher Orden – das Beispiel Mühlhausen.«
(Vortrag im Rahmen der von der Internationalen Historischen Kommission zur Erforschung des Deutschen Ordens, der Stadt Bad Langensalza und den Mühlhäuser Museen veranstalteten Tagung: »Thüringen und der Deutsche Orden« vom 30. Oktober bis 1. November 2009).


2008

Diedorf / Eichsfeld
Festsaal
»Burgen – Bauern – Bettelmönche. Ein Streifzug durch 1111 Jahre Eichsfelder Geschichte«
(Festvortrag anlässlich des Festaktes «1111 Jahre Eichsfeld» am 13. September 2008).

Germershausen / Niedersachsen
Augustinerkloster
»Kraftfeld Hülfensberg? – Überlegungen zur Geschichte eines ‚Eichsfelder Nationalheiligtums’«
(Festvortrag zum St.-Martins-Empfang der Bischöflichen Kommissariate Duderstadt [Bistum Paderborn] und Heiligenstadt [Bistum Erfurt] am 11. November 2008).

Slubice / Polen
Collegium Polonicum der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder
»Staubwischen im Gedächtnis der Menschen. Zur Arbeit eines Historikers in den Mühlhäuser Museen«
(Vortrag im Rahmen des Osteuropakolloquiums des Lehrstuhls für Kultur und Geschichte Mittel- und Osteuropas am 17. November 2008).


2007

Böblingen / Baden-Württemberg
Deutsches Bauernkriegsmuseum
»Hängen.Geblieben! – Was vom Bauernkrieg übrig ist.«
(Festvortrag zur Eröffnung der Sonderausstellung »Hängen.Geblieben! Bauernkrieg 1525« am 11. Februar 2007).

Berlin / Deutschland
Ingenieur-Kunst-Galerie
»Von Thüringen in die Welt – Johann August Roebling, der Erbauer der Brooklyn Bridge.«
(Vortrag am 5. April 2007)

Sibiu / Rumänien
Friedrich-Teutsch-Haus der Evangelischen Kirche A.B. in Rumänien
»Wallfahrt als Wirtschaftsfaktor: Pilgeralltag im frühneuzeitlichen Deutschen Reich«
(Vorgetragen im Rahmen der Vortragsreihe zum Kulturhauptstadtjahr »Sibiu-Hermannstadt 2007« am 30. April 2007.)

Luxemburg / Großfürstentum Luxemburg
Maison d’accueil des Franciscaines
»Zwischen Wohltat und Seelenheil. Das spätmittelalterliche «liber benefactorum» aus dem thüringischen Wallfahrtsort Elende.«
(Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung »Les livres de miracles, sources prosopographiques d’histoire des mentalités et du quotidien – Mirakelberichte als Quellen der Alltagsgeschichte und Prosopographie« vom 29. -31. Mai 2007).

Brüssel / Belgien
Vertretung des Freistaates Thüringen in Brüssel
»Aura Transsilvaniae – Siebenbürgen und Europa«
(Ansprache zur Eröffnung der Ausstellung »Aura Transsilvaniae – Sibiu/Hermannstadt – Europäische Kulturhauptstadt 2007« am 6. Juni 2007).

Heiligenstadt / Eichsfeld
Barocksaal des Hotels »Eichsfelder Hof«
»Der Koch und der Sensenmann – Die Pest im Eichsfeld 1682/1683.«
(Vortrag im Rahmen des 14. Jahrestreffens des Arbeitskreises Eichsfeld der Arbeitsgemeinschaft Mitteldeutscher Familienforscher in Heiligenstadt am 6. Oktober 2007.)


2006

Gotha / Thüringen
Forschungszentrum Gotha, Schloss Friedenstein
»Reichsherrlichkeit und Fürstenwille. Mühlhausen und die Wettiner im 16. Jahrhundert.«
(Vortrag im Rahmen des Workshops »Neue Wettiner Forschungen« am 16./17. Juni 2006).

Göllingen / Thüringen
Festsaal
»Aufstieg und Fall des Crafft von Weiffenbach. Ein Kapitel Göllinger Klostergeschichte aus dem 16. Jahrhundert.«
(Vorgetragen im Rahmen der von der Gesellschaft der Freunde des Klosterturmes »St. Wigbert« e.V. und des Lehrstuhls für Thüringische Landesgeschichte und Mittelalterliche Geschichte der Friedrich-Schiller-Universität Jena veranstalteten Tagung »Der heilige Eremit Gunther und 1000 Jahre Kloster Göllingen« am 14./15. Juli 2006.)


2005

Heiligenstadt / Eichsfeld
Historischer Ratssaal
»Ein Licht in der Finsternis. Das Konrad-Martin-Kreuz auf dem Hülfensberg als Symbol katholischer Erinnerungskultur des 20. Jahrhunderts im Eichsfeld.«
(Vorgetragen während der 21. Mitgliederversammlung der Historischen Kommission für Thüringen in Heilbad Heiligenstadt am 18./19. März 2005.)


2004

Pribram / Tschechische Republik
Konferenzzentrum
»Wallfahrt und Bier. Untersuchungen zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor bei spätmittelalterlichen Wallfahrten.«
(Vorgetragen im Rahmen der internationalen Tagung »Wallfahrten in der europäischen Kultur. Pilgrimage in European Culture« vom 26.-29. Mai 2004.)


2003

Weißenburg / Bayern
Historischer Ratssaal
»…um allgemeiner Ruhe und des Friedens willen. Die Einverleibung der Reichsstädte Mühlhausen, Nordhausen und Goslar in das Königreich Preußen. Ein Vergleich.«
(Vorgetragen im Rahmen der von der Katholischen Universität Eichstätt und dem Max-Planck-Institut für Geschichte Göttingen veranstalteten Tagung »Das Ende der kleinen Reichsstädte1803« vom 15. bis 17. Mai 2003.)